unARTich empfiehlt:

Sa, 26.02.2011

timelights:VideoKunstNacht@Kleinmachnow

Prototypen (Kleinmachnow)
Trash_Puzzle (Berlin)

Landarbeiterhaus
Zehlendorfer Damm 200
Kleinmachnow

Eintritt frei I 18:00 Uhr


gruenes karusell

Sa, 26.03.2011

Das Karussell@Club der Republik

Nils (Dresden)
Zello Loyd (Potsdam)
Marko Krehle (Potsdam)

Club der Republik
Louisenstr. 64
01099 Dresden

Eintritt frei I 23:00 Uhr


Do, 21.04.2011

Grüner Donnerstag@KaffeesaTz_Posthof

Rrose Tacet (Paris)
Stupido (Dresden)

KaffeesaTz
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam

Beginn: 23:00 Uhr


unARTich² - Finissage am 15.01.11

Am Samstag dem 15.01.11 gibt es eine letzte Möglichkeit die aktuelle unARTich - Ausstellung zu besuchen: die Macher von unARTich laden zur Abschlussveranstaltung ins Kunstwerk. Neben der feierlichen Übergabe der Exponate wird es Konzerte und Lesungen geben.

Programm (Auszug):

Erica Oeckel (Potsdam) liest Charles Bukowski
FRGMNT (Berlin) Ultraschallinstallation/Lesung
Stefan Koß (Potsdam) Jazz/Klassik auf d. Klavier
Stupido (Dresden) Lo-Fi Acid-Jazz
Helje Sauer (Potsdam) Pdm´s beste OneManBand

unARTich² Finissage 15.01.11_16.00Uhr
Kunstwerk
Hermann-Elflein-Str. 10
14467 Potsdam

"BatWorld, an expedition into the Realm of Ultrasonics" _ 15.01.11/KunstwerkPotsdam

Jo frgmnt Grys (frgmnt.org) is a Berlin based electronic artist. He studied chemistry and other
sciences - but then turned his interest towards feedback, oscillation and formation of structures
and living patterns. Grys works with videosnow, radio emissions & electronic machines driven into
unpredictable behaviour.

At this event you can listen to some of his analog electronic designs: The miniature synth special
noise machine SNU, the jumpstep sequencer, an ultrasonic converter with 70ies remote controls, a
ringmodulator and other circuits.


Öffnungszeiten der Galerie vom 27.12.10 - 30.12.10

In den Tagen vom 27.12.2010 bis zum 30.12.10 ist die Ausstellung jeweils von 12.00Uhr bis 19.00Uhr geöffnet.
unARTich, 24.12.2010

Kunstauktion verlängert bis zum 31.12.10

Aufgrund des gesteigerten Interesses an der am 18.12.10 initiierten Kunstauktion, haben sich die Macher von unARTich dazu entschlossen, die Aktion bis zum 31.12.10 zu verlängern. Die Exponate sind anstelle des Künstlers und Titels lediglich mit einer Nummer versehen, auf die die Besucher Gebote setzen können. Die Künstler werden über die Gebote informiert und können sich entscheiden, ob sie verkaufen möchten. Innerhalb einer Woche erhält der Besucher per Mail den Bescheid, ob er ein Exponat erstanden hat oder nicht. Weitere Informationen direkt vor Ort. Bei Fragen kann sich an unARTich@gmx.net gewendet werden.
unARTich, 24.12.2010

Eröffnungsveranstaltung zu unARTich2 - Resumee

Am vergangenen Samstag war es soweit, die Eröffnungsveranstaltung zu unARTich2 fand im Kunstwerk Potsdam statt. Schon zu Beginn drängten sich zahlreiche Besucher auf engstem Raum um die Exponate und genossen die unterschiedlichsten kulturellen Beiträge: die Gruppe Roschasch zeigt Improtheater aus dem Hause Okev und My Little Django, Helje Sauer, Stonehenge und Nikaya veranlassten die Menge zum ausgelassenen Tanzbein - schwingen. Im Theatersaal gab es neben einer Vielzahl von Konzerten auch ruhige Momente zum verschnaufen: Das Kind mit der goldenen Jacke zeigte einen Auszug aus seinem Kurzfilmprogramm und Yvonne M. Haenisch und Mingong Krüger luden zur Lesung bei Kerzenlicht. Im KUZE würzten FRGMNT, E559, WeltenWerft und das Berliner Trio Trash Puzzle die überaus tanzbaren musikalischen Beiträge von Farbaromat, Danny Subsonic, Sput und Irie Electric mit einzigartiger Videokunst. Festzuhalten bleibt, dass das Haus von 15.00Uhr bis in die frühen Morgenstunden voll bis unters Dach gewesen ist und es an jeder Ecke etwas zu sehen und zu hören gab. Fest steht, dass unARTich in diesem Jahr schon am Eröffnungstag mindestens dreimal so viele Besucher hatte wie im letzten Jahr - damit steht jetzt schon fest, dass es baldigst eine Fortsetzung geben wird und wir schon jetzt unARTich 3.0 entgegenfiebern. Wir bedanken uns bei allen Gästen, Helfern, Künstler und Musikern ohne die unsere unARTich2 - Vernissage in dieser Form nicht möglich gewesen wäre. Die Ausstellung ist noch bis zum 16.01.2011 geöffnet und es sind weitere Konzerte, Workshops, Theatervorführungen und Lesungen geplant. Informationen dazu auf unARTich.org sowie Facebook.
unARTich, 24.12.2010

Flyer

Kunstauktion am 18.12.10

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung von unARTich² wird es am 18.12.10 für jeden Besucher die Möglichkeit geben, an einer außergewöhnlichen, Kunstauktion teilzunehmen. Weitere Infos gibt es am Samstag direkt vor Ort.

unARTich² Künstler

Folgende Künstler stellen ihre Arbeiten aus (Auszug):

Thomas Bühler
Axel Gundrum
Gosha Nagashima-Soden
Toshiyuki Nagashima
Nitya Ramchandran
Antonia Altmann
Ellen Stamm
Juri Ragosin
Punk_Cat
Kasia Zasada
Sabine Raetsch
Constantin Raetsch
Ben Czersovski
Marie Zaubert
Affenmonster
Anne Eichorn
Paul Schroeder
Simon Pape
Tobias Korne
Kai Jakowski
Julia Brömsel
Phillip Langer
Sina Lasch
Maria Vaorin
Philiph v. Apen
Taya
Amanda Bugatsky
u.v.m

Die Ausstellung ist vom 18.12.10 – 16.01.11 geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten werden nach der Eröffnung bekannt gegeben.

unARTich²_Vernissage_18.12.10_Kunstwerk/Potsdam

Es ist soweit, die zweite unARTich ist da. Wie bereits im letzten Jahr stellen über 30 Künstler aus den unterschiedlichsten Bereichen der bildenden Kunst ihre Arbeiten für den Zeitraum von einem Monat im Kunstwerk Potsdam aus. Um den Anlass gebührend zu feiern, gibt es ein mehr als angemessenes Eröffnungsprogramm:

MUSIK:

Nikaya (myspace.com/nikayamusik)
HeljeSauer (myspace.com/heljesauer)
Stonehenge (myspace.com/stonehengedoom)
Grandma´sFinest (myspace.com/grandmasfinest)
MyLittleDjango (myspace.com/mylittledjango)
Farbaromat (myspace.com/farbaromat)
IrieElectric (myspace.com/irieelectric)
DannySubsonic (myspace.com/dannysubsonic)

VISUALS:

WeltenWerft (myspace.com/weltenwerft)
FRGMNT (myspace.com/frgmntberlin)
TrashPuzzle (myspace.com/trashpuzzlebln)
E559 (myspace.com/e559)

FILM:

DasKindMitDerGoldenenJacke

unARTich²_Vernissage

Kunstwerk/KUZE
Hermann-Elflein-Str. 10
14467 Potsdam
18.12.10
Einlass ab 15.00Uhr
Plus-Punkt-KulturAStA Potsdam?